News

Liebe VdB-Mitglieder, gerne leiten wir Ihnen das Programm der ICC Austria weiter und weisen darauf hin, dass VDB-Mitglieder deutlich vergünstigte Teilnahmegebühren zu entrichten haben. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm bzw. dem Text im Anhang unten. Anmeldungen direkt bei ICC-Austriawww.icc-austria.or.at oder per Mail (siehe Programm). Mit besten Grüßen Karin Gartler-Rappold Sekretariat VDB Landesgruppe Österreich

 

Endlich wieder Backform.........

Liebe VDB-CH Mitglieder-/innen
Der 05./06. März ist bei Ihnen in der Agenda hoffentlich schon für die VDB-Tagung reserviert…. Das Thema für die VDB CH Tagung vom 05./06. März 2017 lautet: Saubere Lösungen bei Bäckereimaschinen - EHEDG! Den Sonntagabend starten wir mit einer Führung durch die Burgdorfer Kaffeerösterei. Dabei erfahren Sie auf was es beim Kaffeerösten ankommt und wie man den perfekten Espresso zubereitet. Anschliessend erwartet Sei ein Kaffemenü im Restaurant Hotel Berchtold.
Am Montag sind wir zu Gast bei RONDO in Burgdorf. Uns erwarten kompetente Fachvorträge rund um das Thema Hygienic Design bei Bäckereimaschinen. Weiter erwartet uns ein spanendes Referat von Frau Evelyn Kirchsteiger-Meier zum totalrevidierten schweizerischen Lebensmittelrecht. Die Tagung endet mit einem inspirierenden Vortrag von Seri Wada – er hat eine Vision: Er möchte das beste Baguette des Landes backen!
Alle weitere Informationen finden Sie im Anhang. Weiterleiten erwünscht!
Am besten gleich anmelden unter: http://www.vdb-ch.ch/anmeldung_backforum
Wir
freuen uns auf Ihre Anmeldung! Beste Grüsse Ihr VDB-CH Vorstand!

*********************************

Liebe Medienschaffende und Akteure der Wertschöpfungskette Getreide-Mehl-Brot

Wie Sie u.a. Mailversand an die Mitglieder der Vereinigung der Backbranche Schweiz (www.vdb-ch.ch) entnehmen können, geht die vdb mit Ihrem 18.Backforum in Wädenswil innovative neue Wege. Der Vorstand der vdb möchte Sie bitten, das interessante Tagungsprogramm in Ihren Medien vorzustellen und es interessierten Kreisen direkt zu senden. Wir freuen uns auf eine spannende Tagung! Für Fragen stehe ich gern zur Verfügung.

Freundliche Grüsse Michael Kleinert

********************************************

Liebe vdb-Mitglieder

Das diesjährige Motto unseres 18. vdb Backforums lautet „Wissenschaft trifft auf Brot“. Auch hier wollen wir als Vorstand neue Wege gehen und haben uns entschlossen, die Tagung gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Getreideforschung Detmold sowie der ICC  Schweiz und ICC Austria durchzuführen. Der Blick auf das Programm zeigt hoffentlich, dass wir ein sehr interessantes Programm zusammen stellen konnten, das auch Ihnen/Euch gefallen wird.

Bitte beachten, dass sich das Veranstaltungsdatum um 2 Wochen auf den 29. und 30.9.2016 verschoben hat. Wir würden uns freuen, viele Mitglieder an der Tagung begrüssen zu können.

Am besten melden Sie sich gleich unter www.zhaw.ch/ilgi/tagung an.

Im Namen des Vorstands wünschen wir erholsame und sonnige Ferientage!

Michael Kleinert, Präsident

 

Info Backwelt, 18. D-A-CH-Tagung für angewandte Getreidewissenschaften    
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~    
Die VDB Schweiz veranstalte gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft  Getreideforschung, Detmold, der ICC-Internationale Gesellschaft für Getreidewissenschaften und -technologie in Österreich und der Schweiz die "D-A-CH-Tagung für angewandte Getreidewissenschaften". Die Tagung findet am Donnerstag und Freitag, 29. und 30. September 2016 in Wädenswil, Schweiz, statt. Zahlreiche Experten referieren z. B. über die Themen Getreideanalytik, Lebensmittelsicherheit und Ernährung. Zudem werden neue Forschungsergebnisse im Bereich TK-Backwaren präsentiert

Anmeldung und Infos unter: https://www.zhaw.ch/de/lsfm/weiterbildung/fachtagungen/ilgi-anmeldung-d-a-c-h/
 

Terminplanung

Die nächsten Tagungsdaten stehen fest.

  • Herbsttagung 2016: 29./30. September
  • Frühjahrstagung 2017: 5./6. März 2017
  • Herbsttagung (Jubiläumstagung): 17./18. September 2017

Der Präsident

Liebe vdb-Mitglieder. Zunächst möchte ich es nicht versäumen, euch allen ganz herzlich für meine Wiederwahl zu danken. Leider konnte ich auf Grund wichtiger Meetings bei uns an der Hochschule nicht an der Tagung und der Mitgliederversammlung am Montag in Olten teilnehmen. Die durchwegs positiven Rückmeldungen, die ich bisher bekommen habe, zeigen , dass wir ein starker Vorstand sind und mein ganz besonderer Dank gilt auch an dieser Stelle meinen Vorstandskollegen für die hervorragende Zusammenarbeit! Es wird mir auch in der Zukunft viel Spass machen, mit meinen Vorstandskollegen interessante Tagungen und auch Exkursionen für euch zu planen und durchzuführen. Im Anhang findet ihr noch einen Hinweis für eine sehr interessante ICC-Tagung in Österreich. Es werden wichtige Themen behandelt, die möglicherweise auch für uns „Schweizer“ von Bedeutung sind. Für Anregungen zu Themen an den kommenden vdb-Foren stehen wir jederzeit mit einem offenen Ohr zur Verfügung.

Liebe Grüsse auch im Namen des Vorstands

Michael

Abendveranstaltung, Mitgliederversammlung und 17. Backforum in Olten

Der alte ist auch der neue Vorstand. Die Mitglieder haben den alten Vorstand einstimmig entlastet und für die kommenden zwei Jahre ihr Vertrauen ausgesprochen. Die Tagung ist am Vorabend mit einem spannenden Vortrag von Herrn Fischer und gut 30 Teilnehmern gestartet. Die eigentliche Tagung wurde von annähernd 100 Teilnehmern besucht. Neben der traditionellen Netzwerkpflege gabe es spannende Vorträge, die auch zu Diskussionen Anlass gaben.

Mitgliederversammlung VDB Schweiz

Im Rahmen des kommenden Backforums am 6./7. März in Olten findet am Montag, den 7.3.2016 ab 8.15 Uhr die Mitgliederversammlung statt. Bitte informieren Sie sich im Memberbereich unter Downloads über die vergangenen Jahresrechnungen, Budgets 16/17 und die durchgeführte Revisorenprüfung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Mit besten Grüssen Ihr VDB Team

17. Backforum VDB Schweiz

Liebe VDB-CH Mitglieder-/innen

Der Termin steht schon lange, das Programm ist druckfrisch… das Thema für die VDB CH Tagung vom 06./07. März 16 lautet: Umbruch und Aufbruch der Bäckereilandschaft Schweiz!

Für den Sonntagabend konnten wir den Inhaber von Fischer-Brot in Linz, Herrn Hubert Fischer, gewinnen. Er wird uns seine neue Welt des Backens - mit einer innovativen Herstelltechnologie - vorstellen!

Den Montagmorgen starten wir mit der Mitgliederversammlung. Die Unterlagen für die Mitgliederversammlung finden Sie in der Beilage. Allfällige Änderungswünsche der Traktandenliste, neue Besprechungspunkte oder alternative Wahlvorschläge sind dem Vorstand schriftlich bis zum 29. Februar an christoph.stalder@mgb.ch einzureichen.

Anschliessend geht es Schlag auf Schlag mit spannenden Themen rund um den Umbruch in der Schweizer Bäckereibranche, Inputs zur Planung und Umsetzung von Bauvorhaben im Bäckereibereich und Praxisberichten von zwei erfolgreichen Bäckereien!

-         Backwaremarkt Schweiz – nach Jahrzehnten der Ruhe jetzt turbulente/stürmische Zeiten | Günther Behring

-         Die Kleinen die Gross werden… oder verschwinden | Beat Kläy

-         Bäckereiplanung von Innen nach Aussen | Diego Lechmann

-         Automationskonzepte für die Backbranche | Jürgen Wölfl

-         WS Bake - Standardisierte Kommunikationsschnittstelle zur Prozessoptimierung | Dipl.-Ing. Romy Eichler

-         Dynamik als zentrale Konstante | Thomas Zenhäusern

-         Neubau Mohn – auch mit Ästhetik und Nachhaltigkeit zum Erfolg | Roger Mohn

Zum Schluss der Veranstaltung erwartet Sie ein Überraschungsvortrag unter dem Titel Umbruch zum Aufbruch. Die Geschichte und der Werdegang des Referenten sind einzigartig und der Grossleinwand würdig. Es gelingt ihm auf ganz eindrückliche Weise Menschen zu faszinieren und zu bewegen! Lassen Sie sich überraschen und begeistern!

Anmeldungen unter: http://www.vdb-ch.ch/anmeldung_backforum

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung! Beste Grüsse Ihr VDB-CH Vorstand!

16. VDB CH Backforum

Geschätzte VDB-Freunde! Gerne laden wir Sie zum 16. VDB CH Backforum am 18./19. Oktober 2015 in die Umweltarena in Spreitenbach ein. Es erwarten Sie spannende und inspirierende Vorträge und Diskussionen rund und das Thema „DIE BACKSTUBE INTERNET – wie Backwaren auch verkauft oder beworben werden können.“ Das Tagungsprogramm finden Sie im Anhang. Anmeldungen bitte bis am 01. Oktober 2015 online unter: http://www.vdb-ch.ch/anmeldung_backforum. Die Hotelzimmerreservationen sind selbstständig zu tätigen. Ein Leckerbissen der besonderen Art erwartet Sie am Sonntagabend: Der vielfach ausgezeichnete und international anerkannte Wissenschaftler und Buchautor Markus Hengstschläger wird über sein Buch „die Durchschnittsfalle: Gene – Talente – Chancen“ referieren. Die Sonntagabendveranstaltung findet im Sorell Hotel Arte statt und anschliessend an das Referat von Herr Hengstschläger bleibt bei einem gemeinsamen Nachtessen Zeit für Diskussionen und Gespräche. Wir Freuen uns auf eine interessante und abwechslungsreiche Tagung mit Ihnen.

Freundlicher Grüsse Vorstand VDB-Schweiz

 

DREILÄNDERTOUR:

Die Bäckerschaft des VDB war auf Tour. Von Agrano mit viel Vorteig-know-how und Bauchtanz empfangen, ging es über das schöne Colmar in geselliger Runde am nächsten Tag zu Mecatherm. Dort erlebten die rund 35 Teilnehmer eine super Anlagenpräsentation in der Praxis und Flammkuchen aller Gusto Palatino. Dann weiter kehrte man ein, in eine neu eingerichtete Verkaufsstelle von EDEKA mit K&U Bäckereiverkauf im Vorkassenbereich. Zum Abschluss schnupperten die Teilnehmer Bäckerluft bei K&U in Neuenburg. Eine Aktion, die sich wiederholen sollte. Allen Unterstützern, Gastgebern und Organisatoren einen ganz herzlichen Dank. Bilder dazu gibt es im Veranstaltungsrückblick.

Frühjahr 2015

VDB – 3 – Länder – Tour vom 5.-6. März 2015
Werte VDB-Mitglieder
An unserer Herbsttagung vom 15. September haben wir unsere Fachexkursion bereits angekündigt.
Gerne laden wir Sie an diese interessante und kompakte Fachexkursion ins nahe
Ausland sehr herzlich ein.
Starten tun wir am Donnerstag, den 5. März in Neuenhof bei Baden im Busterminal bei der Fa.
Twerenbold. Dort gibt es genügend Parkplätze. Punkt 16.00 Uhr wollen wir abfahren. Bereits am
ersten Halt in Allschwil erwartet uns bei Agrano fachlich Hochstehendes. Hier besteht eine
weitere Zusteigemöglichkeit und es stehen auch Parkplätze zur Verfügung. Die Übernachtung
machen wir im Hotel Bristol in Colmar. Der Rest des Abends steht euch zur freien Verfügung. Am
Freitagmorgen geht die Reise nach Barembach, wo wir einen Einblick in die bekannte Firma
Mecatherm für Bäckereimaschinen bekommen werden. Zum Mittagessen sind wir bei Gusto
Palatino eingeladen. Eine spannende Flammkuchenpräsentation erwartet uns, was gleichzeitig
unsere Mittagsverpflegung sein wird. Die Reise geht nachher weiter in die K&U Grossbäckerei in
Neuenburg, wo bereits mit der Produktion begonnen sein wird.
Noch am selben Abend werden wir wieder in Allschwil und Neuenhof (um etwas 19.00 Uhr)
zurück sein.
Kosten für Busfahrt und Übernachtung:
Mitglieder VDB Fr. 100.-
Nichtmitglieder Fr. 225.-
Übernachtung im Hotel Bristol in Colmar: Da nicht für alle Reiseteilnehmer Einzelzimmer zur
Verfügung stehen, bitten wir möglichst um Anmeldung von Doppelbelegungen.
Anmeldung: mittels beiliegendem Talon per Post oder E-Mail an K.Mändli bis am 13. Dezember
2014. Die Anmeldung ist gültig mit der Einzahlung des Kostenbeitrages auf das
PC-Konto 85-147489-9, IBAN CH58 0900 0000 8514 7489 9
Bitte auf dem Einzahlungsschein den Zahlungszweck sowie den Namen des Reiseteilnehmers
eintragen.
Die Anzahl Plätze sind beschränkt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens
berücksichtigt.
Wir freuen uns auf viele Anmeldungen für diese hochstehende Fachexkursion.

***********************************

Guten Tag zusammen, Besten Dank für Ihre Anmeldung zum Backforum VDB Schweiz  - wir freuen uns sehr auf eine interessante Veranstaltung mit Ihnen! Im Anhang finden Sie die notwendigen Informationen zur Anreise sowie das aktuelle Tagungsprogramm. Für die Anreise am 15.09.14 per Zug steht Ihnen ein Shuttlebus ab Olten zur Verfügung: Abfahrt 08.15. Falls Sie Interesse haben, bitte kurz ein Mail an mich (martin.marthaler@jowa.ch). Den genauen Abfahrtsort werde ich Ihnen dann noch mitteilen. Bei Fragen stehe gerne zur Verfügung.Freundlicher Gruss, Martin Marthaler Mit freundlichen Grüssen Martin Marthaler 

********************************

Sehr geehrte VDB Mitglieder. Gerne mache ich Sie auf unsere jährlich wiederkehrende Lebensmitteltagung an unserem Institut für Lebensmittel- und Getränkeinnovation der ZHAW aufmerksam. An der diesjährigen Wädenswiler Lebensmitteltagung (20. November 2014) zum Thema „Zukunft des Brotes – Fakten zwischen Romantik, Technologie und Wissenschaft“ erhalten Sie am Beispiel von Brot Einblick in aktuelle Forschungsergebnisse entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Mag. Hanni Rützler wird über Foodtrends 2015 und ihre Relevanz für die Brotbranche sprechen. Weitere Referentinnen und Referenten aus dem In- und Ausland erörtern neuste Erkenntnisse zu Inhalts­stoffen und Ernährungsaspekten von Getreide und Brot. Erstmals können auch die Studierenden ihre Forschungsarbeiten in Kurzpräsentationen vorstellen. Das detaillierte Tagungsprogramm entnehmen Sie bitte dem angehängten Prospekt. Es würde mich freuen, Sie an dieser Tagung begrüssen zu dürfen. Zwischenzeitlich wünsche ich Ihnen einen schönen Sommer. Freundliche Grüsse

Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Institut für Lebensmittel und Getränkeinnovation ILGI, Grüental, Postfach, 8820 Wädenswil

 
 

 

 

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Geschätzte VDB-Freunde!

Gerne laden wir Sie zum 15. VDB CH Backforum am 14./15. September 2014 in Egerkingen ein. Es erwarten Sie spannende und inspirierende Vorträge und Diskussionen rund und das Thema Risikomanagement in der Bäckerei.

Das Tagungsprogramm finden Sie im Anhang. Anmeldungen bitte bis am 01. September 2014 online unter: http://www.vdb-ch.ch/anmeldung_backforum, die Hotelzimmerreservationen sind selbstständig zu tätigen

Verpassen Sie auf keinen Fall das spannende Referat die Extrem-Bergsteigerin Evelyne Binsack„Wer es wagt, kann verlieren. Wer es nicht wagt, hat schon verloren.“

Wir Freuen uns auf eine interessante und abwechslungsreiche Tagung mit Ihnen.

Freundlicher Grüsse

Vorstand VDB-Schweiz

*******************************************

4.7.2014 (27. Backspiegel)

Dr. Klaus Bernhard verstorben
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Am 30. Juni dieses Jahres ist Dr. Klaus Bernhard, Bäckerei-und Konditormeister, Obmann der Vereinigung der Backbranche   Österreich und Leutnant der Schützenkompanie Arzl, im Alter von                                             54 Jahren seinem Krebsleiden erlegen. Sein Wunsch,
die akademische Laufbahn einzuschlagen, blieb zunächst unerfüllt,                                         weil der frühe Tod des Vaters ihn forderte, die elterliche Bäckerei                                            in Arzl im Pitztal zu übernehmen. Er liebte den Beruf und engagierte                                        sich in der Branche. Parallel begann er für Bäckereifachzeitschriften zu schreiben und wurde im gesamten                                          deutschsprachigen Raum ein Begriff für kompetenten, engagierten                                           Fachjournalismus. Auch diesen Beruf hat er geliebt, ebenso wie die                                          folgenden Tätigkeiten als Marketing-
und Verkaufsmanager für verschiedene Bäckereimaschinenbauer und                                       Rohstofflieferanten und schließlich als Wegbegleiter einer Wiener                                            Bäckerei. Erst spät gab ihm das Leben die Chance, seinem                                                        ursprünglichen Wunsch nach einem Studium zu realisieren
und mit der Promotion abzuschließen.
Egal, ob Bäckerei, Konditorei, Journalismus, Marketing, Verkauf,                                             Beratung oder die Tätigkeit als Obmann der VDB Österreich -  alles, was Klaus Bernhard tat, tat er mit Überzeugung und                                                      ungebremstem Engagement. Seine Liebe galt seiner Familie,
seiner Heimat Tirol und dem Nachbarland Italien. Vor vielen                                                    Jahren hat einmal nicht viel gefehlt und er wäre dorthin ausgewandert                                    und hätte auch die Branche gewechselt. Er tat es nicht. Umso größer                                        ist der Verlust, den die Backbranche
mit seinem Tod jetzt erlitten hat.

 

13.04.2014: VDB Veranstaltungen

Liebe MitgliederInnen,

bitte informieren Sie sich über spannende VDB-Veranstaltungen in diesem Frühjahr. Neben der Mitgliederverammlung der VDB Deutschland gibt es die Tagung in Österreich und eine Exkursion der Landesgruppe Bayern. Alle Informatationen finden Sie im Kasten rechts zu Download bereit. Sie sind herzlich willkommen. Melden Sie sich jetzt an.

Ihr Vorstand

  

 

14. Backforum Die Beiträge liegen im Memberbereich zum Download bereit.

Geschätzte VDB-Mitglieder! Das 14. Backforum am 16./17.03.14 in Olten soll Sie inspirieren! Es erwarten Sie spannende und kreative Vorträge, Degustationen und Gespräche - diese werden Ihnen Einblicke in erfolgreiche Brotkonzepte verschaffen! Anmeldungen bitte bis am 28. Februar 2014 online unter: http://www.vdb-ch.ch/anmeldung_backforum, die Hotelzimmerreservationen sind selbstständig zu tätigen Verpassen Sie auf keinen Fall den Brottalk am Sonntagabend mit Peter Rudin (ehem. Vizedirektor Bäckereifachschule Richemont) – er wird uns aus mehr als 30 Jahren Schweizer Bäckereigeschichte zu erzählen haben… Bevor wir allerdings unsere Tagung eröffnen, werden wir als erstes die Mitgliederversammlung des VDB-Schweiz abhalten. Die dazugehörenden Unterlagen werden dem Mitgliedern noch zugestellt. Kennen Sie weitere Personen in Ihrem Umfeld die sich für dieses Thema interessieren? Zögern sie nicht dieses Mail weiterzuleiten! Wir Freuen uns auf eine interessante und abwechslungsreiche Tagung mit Ihnen. Freundlicher Grüsse Vorstand VDB-Schweiz ************************

 

Die Dateien zum super süssen Backforum stehen im Memberbereich zum Download bereit.    Das nächste Backforum findet am 16./17. März statt.

 

Einladung 13. Backforum

Geschätzte Mitglieder der VDB Schweiz

Im Namen des Vorstandes freue ich mich sie zu unserem 13. Backforum der VDB-Schweiz einzuladen.
 
Das Backforum im Herbst widmet sich voll und ganz den süssen Sachen…
Am Sonntagabend erwarten Sie unterhaltsame Geschichten rund um die süssen Backwaren – lassen Sie sich überraschen!
Am Montag starten wir mit den süssen Dickmachern aus ernährungsphysiologischer Sicht und werden uns anschliessend über Trends, Ideen und Technologien unterhalten – immer im Fokus: süssen Backwaren!
 
Wir freuen uns Sie an unserem 13. Backforum am 15./16. September 2013 im Swiss Holiday Park in Morschach begrüssen zu können. Sollten sie jemanden kennen, der sich für dieses Thema ebenfalls interessiert, zögern sie nicht und leiten Sie dieses Mail weiter.
 
Freundliche Grüsse
 
Martin Marthaler
Tagungsorganisation
 
 

13. Backforum

Die Herbsttagung wird eine `süsse` Tagung und findet am 15./16. September 2013 in Morschach statt. Inputs und Ideen zu Themen und Referenten bitte direkt an den Vorstand. Viele Grüsse der Vorstand

 

Arbeitsgruppe Hygienedesign

Liebe VDBler, Hygiene ist nicht nur ein immerwährendes, sondern gegenwärtig auch ein hoch aktuelles Thema. Gute Sauberkeit im Betrieb ist nicht nur selbstverständlich, sondern auch ein Kostenfaktor, der durch Raum- und Maschinendesign massgeblich beeinflusst wird. Durch eine Initiative der VDB in Zusammenarbeit mit der EHEDG hat jetzt jeder von uns die Möglichkeit an einer international anerkannten Richtlinie in Bezug auf Hygienedesign bei Maschinen in der Backbranche mitzuarbeiten. Besonders wertvoll sind hierbei die Erfahrungen der Anwender. Der Aufwand wird sich voraussichtlich auf zwei Haupttreffen pro Jahr und mehrere Arbeitstreffen in Untergruppen beschränken. Die Aktivitäten sollten spätestens 2015 abgeschlossen sein.Ziel ist es, auf Basis dieser neuen Richtlinie Maschinen und Anlagen kaufen zu können und so schon auf einem gehobenen Niveau die Anforderungen definieren zu können. Anbei erhalten Sie alle aktuellen Informationen zum Vorgehen und den Aufruf zur Mitarbeit der EHEDG.Ich freue mich schon jetzt auf den Austausch mit den Experten der Backbranche. Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Jörg Ohsoling
Mobil +41 78 606 4849
Joerg.Ohsoling@coop.ch
 

 

12. Backforum im Kloster

Geschätzte Mitglieder der VDB Schweiz
Im Namen des Vorstandes freue ich mich sie zu unserem 12. Backforum der VDB-Schweiz einzuladen.
In regelmässigen Abständen bringen wir Ihnen das Thema "Aktuelles aus dem Lebensmittelrecht" näher. Auch an der kommenden Tagung wir uns Frau Evelyn Kirchsteiger-Meier von der ZHAW wiederum auf den neuesten Stand bringt und einen Ausblick über künftige Themen geben.
Ansonsten steht die Tagung ganz unter dem Motto:
Foodwaste –Ein Nachhaltigkeitsaspekt
Wieviel Brotabfall können, wollen und dürfen wir uns leisten!?
Um uns auf das Thema einstimmen zu können werden bieten wir allen interessierten am Sonntagabend eine Filmvorführung vom Kinohit: Taste the Waste über den wir anschliessend auch sicher noch beim Nachtessen intensiv diskutieren können.
Passend zum Thema treffen wir uns nicht in einem modernen Tagungshotel sondern in der Kartause Ittingen, einer Klosteranlage welche 1150 gegründet wurde. Heute gehört sie mit ihrer Ausstrahlung in kultureller, spiritueller und kulturgeschichtlicher Hinsicht zu den Klosteranlagen von gesamteuropäischer Bedeutung.
Der Montag ist zweigeteilt und besteht aus einem Grundlagenteil am Vormittag und vielen Praxisbeispielen am Nachmittag.
Wir dürfen uns auf einen abwechslungsreichen Tag mit vielen hochkarätigen Referenten freuen.
Wir freuen uns Sie an unserem 12. Backforum am 10./11. März in der Kartause Ittingen begrüssen zu können. Sollten sie jemanden kennen, der sich für dieses Thema ebenfalls interessiert, zögern sie nicht und leiten Sie dieses Mail weiter.
Freundliche Grüsse
Christoph Stalder
Tagungsorganisation
 

 

Infomail vom 1.02.2013

Guten Morgen liebe Vdb-Mitglieder

Gestern ist in der Sonntagszeitung ein Artikel erschienen, der sich hauptsächlich sehr kritisch mit Eiweissbrot auseinandersetzt. Für weitergehende Informationen finden Sie im Anhang einen Bericht des Chemischen und Veterinäruntersuchungsamtes Stuttgart.

Für viel bedeutender halte ich aber den Hinweis am Ende des Artikels zum Buch „Wheat Belly – Weizenwampe“, das in Deutschland an der Grünen Woche in Berlin unter grossem Medienwirbel vorgestellt wurde. Bitte beachten Sie die angehängte Datei „Wheat Belly – eine kritische Betrachtung ausgewählter Behauptungen und Leitthesen aus dem Buch“. Auch die Anmerkung des RA Meyer-Kretschmer vom Verband Deutscher Grossbäckereien (siehe unten in der E-Mail) sollten Sie kurz lesen.

Wir hoffen, Ihnen hiermit tagesaktuell hilfreiche Informationen geliefert zu haben, gemäss unserem Motte: Vdb – Ihre Wissensplattform.

Ich würde mich darüber hinaus sehr freuen, wenn wir uns am 10./11. März in der Kartause Ittingen beim 12. Backforum sehen würden! Haben Sie sich schon angemeldet? Kennen Sie noch interessierte Personen, denen Sie unser spannendes Programm weiterleiten könnten?

Freundliche Grüsse

Michael Kleinert

im Namen des Vorstands der Vdb Schweiz

Weihnachten 2012

Liebe vdb-Mitglieder, „Der Mensch im Mittelpunkt“ – unter diesem Motto haben wir im Frühjahr das 10. Backforum durchgeführt. Nachdem es an neun Backforen seit unser Gründung vor 5 Jahren häufig um Technologie, Marketing und strategische Fragen ging, haben wir in unserem Jubiläumsjahr bewusst den Mensch als Erfolgsfaktor in vielfältiger Weise durch die Referenten beleuchtet. Die Diskussionen haben gezeigt, wie wichtig eine Plattform wie die vdb-Foren sind, damit wir uns in unseren Visionen und Gedanken weiterentwickeln können.

Achte auf Deine Gedanken – denn sie prägen Deine Worte.

Achte auf Deine Worte – denn sie prägen dein Handeln.

Achte auf dein Handeln – denn sie prägen Deine Gewohnheiten.

Achte auf Deine Gewohnheiten – denn sie prägen Deinen Charakter.

Achte auf Deinen Charakter – denn er prägt Dein Schicksal.

(A. Herrhausen)

 

Sicher wollen wir als vdb keine schicksalsprägende Gemeinschaft sein, aber doch mit spannenden Beiträgen Gedanken anstossen, die dann später zu Taten werden.

Unser kommendes 12. Backforum wird unter dem Motto „Nachhaltigkeit in der Bäckerei als Erfolgsfaktor“ stehen. Wir werden in der Kartause Ittingen ein einzigartiges Programm mit nationalen und internationalen Referenten anbieten und somit sollten Sie sich den 10. und 11.März 2013 unbedingt reservieren.

Zum Ende diesen Jahres möchten wir uns als Vorstand bei allen bedanken, die tatkräftig die Aktivitäten unserer vdb unterstützt haben. Wir erlauben uns, Ihnen beiliegend ein kleines Präsent zu senden, in der Hoffnung, dass es einen Beitrag leistet, genussvolle „schnittige“ Backwaren entstehen zu lassen.

 

Wir wünschen unseren Mitgliedern mit Ihren Familien, Freunden, Bekannten und Partnern der Branche Gesundheit, Glück und Erfolg im neuen Jahr!

Mit vorweihnachtlichen Grüssen

Ihr vdb-Vorstandsteam

 

INFO AUS DEUTSCHLAND: Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde der VDB,

die neue VDB-Homepage steht im Netz! www.vdb-deutschland.net anklicken und schon sind Sie am Ziel. Dort sehen Sie was neu und aktuell ist, dort können Sie den Mitgliedsantrag herunterladen, wenn Sie ein neues Mitglied werben wollen. Auch die VDB-Aktion „Mitglieder werben neue Mitglieder“ - mit tollen Buchpräsenten für Sie - ist dort weiterhin plakativ vertreten. Und wenn Sie die richtigen Links zu befreundeten Institutionen suchen – alles da, einfach anwählen und mit der VDB zum Ziel kommen.Darum anschauen, weitersagen, nächste Woche und zu jeder Zeit checken, was es Neues rund um die VDB gibt. Das ist www.vdb-deutschland.net.

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Beisner VDB Vereinigung Der Backbranche e.V.

 

Bereit zur IBA

Nach einem vielseitigen Backforum sind die 73 Teilnehmer gut gerüstet für ihr IBA-Abenteuer. Mehr Informationen gibt`s zum Download im Memberbereich. Allen eine spannende und aufschussreiche Zeit auf der IBA. Ihr VDB-Team

 

Mit dem Backforum der VDB Schweiz durchstarten

Geschätzte Interessierte, diesen September vor 5 Jahren hat die VDB Schweiz zum ersten Backforum eingeladen! Grund genug mit Ihnen darauf anzustossen. Der Vorstand möchte Sie deshalb am Sonntagabend zu einem besonderen Apèro im alten Flughafen-Tower des Flughafens Zürich-Kloten einladen.

Am Montag bieten wir für alle Frühaufsteher eine spezielle Führung durch die Räumlichkeiten der Gate Gourmet an. Der Internationale Flugzeug-Caterer öffnet für eine beschränkte Teilnehmerzahl seine Türen. Leider können wir dieses Event nur für maximal 45 Teilnehmer anbieten. Die Plätze werden nach Eingang registriert und die Teilnamebestätigung mit der Anmeldebestätigung kommuniziert. Eine schnelle Anmeldung lohnt sich!

Die offizielle Tagung starten wir mit einem Referat von Frau Hauser vom Gottlieb Duttweiler Institut zum Thema Food Trends Backwaren. Der Tag steht sonst ausschliesslich im Zeichen der nahenden IBA. Herr Dörgeloh vertritt die IBA in der Schweiz und wird uns als Messeprofi aufzeigen, wie man als Messebesucher eine Messe professionell vorbereitet. Die IBA bietet vom Kneten bis zum Backen alles. 8 der spannendsten Themen haben wir für Sie herausgesucht und möchten Ihnen diese detailliert vorstellen.

Erfahren Sie heute schon was die Zukunft bringt!

Der Vorstand der VDB Schweiz freut sich auf Ihre Teilnahme.

Freundliche Grüsse

Christoph Stalder

Tagungsorganisation

Aufruf zum Beitrag am 11. Backforum (im Zeichen der IBA)

Geschätzte VDB-Mitglieder

Die 11. Tagung des VDB Schweiz (Vereinigung der Backbranche) steht am 09. &
10. September 2012 an. Da die Tagung im unmittelbaren Vorfeld der IBA ist,
steht das Thema im Zentrum unserer Veranstaltung.

Wir haben 6 - 8 Rednerblöcke à 30 Minuten, welche wir mit IBA-Neuheiten
füllen möchten. Um an die aktuellsten Themen zu kommen, gelangen wir an Sie
und Ihr Netzwerk! Haben Sie oder Ihre Firma ein Thema, welches sie uns im
Vorfeld der IBA präsentieren möchten um unsere Tagungsteilnehmer auf sich
aufmerksam zu machen?

Wir suchen Themen aus den Bereichen Technik, Technologie, Rohstoffe,
Halbfabrikate, Know-How, usw..., welche unbedingt am 10. September
präsentiert werden sollten?

Melden Sie sich bei uns gemäss untenstehendem Bewerbungsablauf.

Bewerbungsablauf:
1. Sie schicken ein Mail mit einer max. einseitigen Zusammenfassung,
was Sie uns am Backforum berichten möchten. Was ist speziell, weshalb sollte
gerade Ihr Thema vorgestellt werden?
2. Mail an tagungen@vdb-ch.ch
3. Themensammlung bis 29.06.2012
4. Bei Fragen: Christoph Stalder (tagungen@vdb-ch.ch oder +41 79 459 53
42)
5. Kontaktdaten Ihrerseits bei Nachfragen oder Nominierung für das
Referat.
Wir freuen uns auf Ihre Inputs und eine spannende Tagung.


Freundliche Grüsse

Christoph Stalder
Tagungsorganisation

 

14.03.2012: Unterlagen des 10. Backforums

Die Unterlagen zum 10. Backforum stehen im Memberbereich zum Download bereit.

11.02.2012: Backforum Nr.10

Geschätzte VDB-Mitglieder                                                                                                                                   Im Namen des Vorstandes lade ich sie gerne zu unserer mittlerweile 10. Tagung des VDB Schweiz ein. <<...>> In der Vergangenheit haben wir das Schwergewicht auf die unterschiedlichsten Themen gelegt ohne die wichtigste Ressource in einer Bäckerei ins Zentrum zu setzen: Die Menschen!Aus diesem Grund steht unsere Tagung unter dem Motto: Der Mensch im Mittelpunkt – Mit wem p(b)acken wir die Zukunft? Der traditionelle Sonntagabend wir bestritten durch die Herren Michael und Fritz Wehrli von der Wehrli Gruppe AG zu der die Firmen Groba, Buchmann und Mühlerama gehören. Sie erzählen uns vom Familientisch als Sitzungszimmer – Einblick in das Familienunternehmen Wehrli. Für den Schwerpunkt „Bildungssystem Schweiz – unser Nutzen für die Backwarenbranche“ konnten wir eine ganze Reihe an hochkarätigen und kompetenten Referenten gewinnen. Unter der Moderation von Peter Schüpbach werden Hanspeter Köppel von der Arbeitsgemeinschaft zur Ausbildung von Lebensmitteltechnologen, Stefan Wicky von der Jowa AG, Kaspar Sutter Präsident der Schweizerischen Bäcker- und Konditorenmeisterverbandes (SBKV) und Konrad Pfister von Sutterbegg den Stand der Ausbildung aus ihrer Sicht darlegen und gemeinsam diskutieren. Ziel ist es, dass die Tagungsteilnehmer aus jedem Bereich anwendbare Kernbotschaften mit nach Hause nehmen können. Ausbildung ist das Fundament für eine erfolgreiche Zukunft unserer Branche und bietet auch Ideen und Anregungen für unsere internationalen Teilnehmer! Herr Frank Schütrumpf wird uns dann die Arbeitsmarktsituation aus der Optik eines Head Hunters zur Rekrutierung von Fach- und Führungskräften im Bereich Bäckereien näherbringen bevor Georg Heberer von der Wiener Feinbäckerei Heberer uns seine praktischen Erfahrungen mit Personalfragen für 360 Filialen näherbringt. Die Bäckerei als Marke – Unter diesem Titel wird uns Herr Webhofer vom Institute of Brand Logic die Sicht eines informierten Aussenstehenden auf die Bäckereibranche geben. Als Abschluss der Tagung zeigt uns der Kommandant der Patrouille Suisse, Herr Daniel Hösli, wie der Mensch trotz Technik bei einer der bekanntesten Fliegerstaffeln im Mittelpunkt steht. Bevor wir allerdings unsere Tagung eröffnen, werden wir als erstes die Mitgliederversammlung des VDB-Schweiz abhalten. Die dazugehörenden Unterlagen finden Sie in der Beilage. Allfällige Änderungswünsche der Traktandenliste, neue Besprechungspunkte oder alternative Wahlvorschläge sind dem Vorstand schriftlich bis zum 08. März unter tagungen@vdb-ch.ch einzureichen. <<...>> <<...>> <<...>> In der Beilage finden Sie auch ein Formular zur Zimmerreservation auf das Kontingent des VDB. <<...>>  Kennen Sie weitere Personen in Ihrem Umfeld die sich für unser Thema interessieren? Zögern sie nicht dieses Mail weiterzuleiten! Wir Freuen uns auf eine interessante und abwechslungsreiche Tagung mit Ihnen

Täglich neue Nachrichten aus der Branche.
Schauen Sie doch einfach mal rein. www.backwelt.de
 

Aktualisierung

letztes Update: 26.02.2017
Bearbeitung: fortlaufend